Pompeji und die Villa Oplontis

  • Pompeji: Forum (22.04.2010)
  • Pompeji: Forum. Die etwa 700 Jahre alte Stadt wurde am 24. August des Jahres 79 durch einen verheerenden Ausbruch des Vesuvs bis zu 25m tief von Bimsstein und Asche überdeckt (22.04.2010)
  • Pompeji: Forum. In ihren besten Zeiten lebten etwa 20'000 Menschen in der Stadt, zum Zeitpunkt des Vulkanausbruchs waren es etwa 8'000 bis 10'000 (22.04.2010).
  • Pompeji: Der Tempel des Apollon war das älteste Gebäude am Forum. Über 1'500 Jahre schlummerten die Reste Pompejis unter der verfestigten Asche- und Bimssteinschicht bis 1748 eher zufällige Funde die Aufmerksamkeit allmählich wieder auf sie richteten (22.04.2010).
  • Pompeji: Antike gepflasterte Strasse. Ab 1860 wurde Pompeji systematisch ausgegraben. Heute sind wahrscheinlich etwa zwei Drittel und die wichtigsten Stadtteile freigelegt (22.04.2010).
  • Pompeji: Wandbemalung eines Gebäudes (22.04.2010)
  • Pompeji: Wandbemalung eines Gebäudes. Die Gemälde blieben gewöhnlich an ihrem Ort, während viele Mosaiken abmontiert und ins Archäologische Nationalmuseum in Neapel überführt wurden (22.04.2010).
  • Pompeji: Wandbemalung eines Gebäudes (22.04.2010)
  • Pompeji: Grosses Theater (22.04.2010)
  • Pompeji: Im Amphitheater fanden bis zu 20'000 Menschen Platz (22.04.2010).
  • Pompeji: Im Amphitheater (22.04.2010)
  • Blick von Pompeji auf den Vesuv, der im Jahre 79 alles vernichtete (22.04.2010).
  • Die Überreste der Villa Oplontis auf dem Gebiet der Stadt Torre Annunziata wurden 1964 entdeckt (23.04.2010).
  • Das Anwesen gehörte wahrscheinlich der Poppaea, der zweiten Frau des römischen Kaisers Nero. Es wurde ebenfalls beim verheerenden Vesuvausbruch im Jahre 79 verschüttet (23.04.2010).
  • Villa Oplontis: Atrium (23.04.2010)
  • Villa Oplontis: Wandbemalung (23.04.2010)
  • Villa Oplontis: Wandbemalung (23.04.2010)
  • Villa Oplontis: Wandbemalung (23.04.2010)